Honorarprofessor für DIW-Präsident Zimmermann

Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität ernennt Prof. Dr. Klaus F. Zimmermann zum Honorarprofessor

Nr. 200/2001 vom 30.07.2001

Mit der Ernennung von Prof. Dr. Klaus F. Zimmermann, dem Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin, zum Honorarprofessor am 17. Juli 2001 ist es dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität gelungen, einen herausragenden Wissenschaftler zu gewinnen.

Die Karriere von Herrn Zimmermann begann mit dem Studium der Volkswirtschaftslehre und Statisik in Mannheim. Danach folgte 1984 die Promotion und 1987 die Habilitation ebenfalls an der Universität Mannheim. Bis zu seiner Berufung auf die Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie, an der Ludwig-Maximilians-Universität München war er als Research Fellow am Center for Operations Research and Econometrics in Louvain-La-Neuve, als Senior Fellow am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, als Visiting Associate Professor an der University of Pennsylvania und Heisenberg-Fellow der Deutschen Forschungsgemeinschaft tätig. Von 1991 bis 1998 war er Programmdirektor "Human Resources" des Center for Economic Policy Research, London und seit 1998 ist er dort Programmdirektor für "Labour Economics".

Seit April 1998 ist Herr Zimmermann Professor für wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität Bonn und Wissenschaftlicher Direktor des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit GmbH (IZA), Bonn, und seit Januar 2000 Präsident des DIW Berlin.

Das wissenschaftliche Werk von Herrn Professor Zimmermann ist beeindruckend: Es umfasst seit 1980 15 Bücher, ca. 80 Beiträge in Sammelbänden und rund 70 Beiträge in renommierten internationalen Fachzeitschriften.

Seine spezifischen Arbeitsgebiete sind die Arbeitsökonomie, die Bevölkerungsökonomie, die Migration, die Industrieökonomie und die (Mikro)ökonometrie. Hierbei beschränkt sich seine Forschung in diesen Gebieten nicht nur auf Grundlagenfragen, sondern in seinen Arbeiten wird ebenso angewandte Forschung bis hin zur wissenschaftlich fundierten Politikberatung betrieben. Durch diese Schwerpunkte in der Forschung ergibt die Berufung von Professor Zimmermann nicht nur eine Stärkung des Profils des Fachbereichs, sondern auch eine wünschenswerte Ergänzung im Hinblick auf zentrale und höchst aktuelle Anwendungsgebiete der Wirtschaftswissenschaft sowie die entsprechende Abrundung des volkswirtschaftlichen Lehrangebots.

Seine Antrittsvorlesung hält Prof. Zimmermann am 1. November 2001; Thema, Ort und Zeit werden rechtzeitig vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaft bekanntgegeben.

Weitere Informationen

Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, Garystr. 21, 14195 Berlin, Telefon: 030/838-52272, Telefax: 838-52129, E-Mail: fbverw@wiwiss.fu-berlin.de

Im Internet:

www.wiwiss.fu-berlin.de