Deutschland und Israel im Spiegel amerikanischer Publizistik

Vortragsveranstaltung in der Reihe "Beziehungen im Dreieck Deutschland – Israel – USA" am 8. Februar 2000

Nr. 19/2000 vom 26.01.2000

An der Freie Universität Berlin findet im Wintersemester 1999/2000 eine Vortragsreihe zu den "Beziehungen im Dreieck Deutschland – Israel – USA" statt. Sie wird von der FU in Ko-operation mit dem TAGESSPIEGEL durchgeführt. Namhafte Vertreter/innen aus der Wissen-schaft, Politik und den Medien diskutieren die Beziehungen dieser drei Staaten unter histori-schen und politischen Aspekten.

Die vierte Veranstaltung in dieser Reihe zum Thema "Deutschland und Israel im Spiegel amerikanischer Publizistik" findet am Dienstag, dem 8. Februar 2000, 18.00 bis 20.00 Uhr, im Henry-Ford-Bau der FU, Hörsaal C, Garystr. 35, Berlin-Dahlem, statt.

Es sprechen:

  • Jörg von Uthmann, DER TAGESSPIEGEL
  • Roger Cohen, The New York Times, Büro Berlin
  • Dr. Dieter Buhl, DIE ZEIT

Moderation:

  • Prof. Dr. Stephan Ruß-Mohl, Freie Universität Berlin