Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie verleiht Prof. em. Dr. Franz E. Weinert die Ehrendoktorwürde

am 9. Dezember 1999

Nr. 235/1999 vom 02.12.1999

Der Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin verleiht Prof. em. Dr. Franz E. Weinert am Donnerstag, den 9. Dezember 1999 die Ehrendoktorwürde. Der Festakt beginnt um 15.00 Uhr im Senatssitzungssaal des Henry-Ford-Baus der Freien Universität, Garystr. 35, Berlin-Dahlem. Den Festvortrag zum Thema "Herausforderungen der Wissensgesellschaft" hält Prof. Dr. Manfred Erhardt, Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und früherer Wissenschaftssenator in Berlin. Prof. Dr. Hans Westmeyer spricht die Laudatio.

Mit der Verleihung der Ehrenpromotion würdigt der Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin die herausragenden Leistungen von Prof. Weinert als Forscher und akademischer Lehrer auf den Gebieten der Pädagogischen Psychologie und der Entwicklungspsychologie, als Herausgeber international renommierter psychologischer Fachzeitschriften, Buchreihen und Sammelwerke und als Träger höchster Ämter im Bereich der Wissenschaftsadministration. Prof. Weinert ist unbestritten der führende pädagogische Psychologe Deutschlands. Er besitzt ein hohes internationales Renommee, ist Mitglied mehrerer Akademien im In- und Ausland und gehört zu den einflussreichsten Fachvertretern der Psychologie im wissenschaftlichen und politischen Bereich. Er war u.a. Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft. Er ist Begründer und war bis zu seiner Emeritierung Direktor des Max-Planck-Instituts für psychologische Forschung in München. Außerdem ist Prof. Weinert Honorarprofessor an den Universitäten Heidelberg und München.

Anfang der 90er Jahre gehörte Prof. Weinert der Landeshochschulstrukturkommission an, die vom damaligen Berliner Wissenschaftssenator Prof. Dr. Manfred Erhardt einberufen wurde.

Prof. Weinert wurden zahlreiche hochrangige akademische Ehrungen zuteil. Er ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der Academia Europaea, der Royal Norwegian Society of Sciences and Letters, der International Academy of Education und der National Academy of Education (USA). Er ist Träger des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verliehenen Arthur Burkhardt-Preises 1998, Ehrendoktor der Universität Würzburg und Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Prof. Weinert hat über 250 Publikationen, darunter ca. 30 Bücher verfasst.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Hans Westmeyer, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin, Tel. 030 / 838-5604/-5602, E-Mail: hawest@zedat.fu-berlin.de