Hans Jonas Tage 1999

vom 27. bis 31. Mai 1999

Nr. 98/1999 vom 25.05.1999

Das Hans Jonas-Zentrum an der Freien Universität lädt im Rahmen der Hans Jonas Tage 1999 zu einem Hans Jonas-Abend und zwei Hans Jonas-Kolloquien ein.

Am Donnerstag, den 27. Mai findet ab 18.00 Uhr der Hans Jonas-Abend im Clubhaus der Freien Universität, Goethestr. 49, Berlin-Zehlendorf, statt. Auf dem Programm stehen u.a.:

  • Mitgliederversammlung der Freunde des Hans Jonas-Zentrums
  • Vorstellung der Neuerscheinung von Jonas‘ Buch "Gnosis. Die Botschaft des fremden Gottes"
  • Vorstellung der Forschungsgruppen Ethik und Wirtschaft im Dialog (EWD), Ethik und Medizin im Dialog (EMD) und Gründung der Forschungsgruppe Ethik und Pädagogik im Dialog(EPD)

Am Freitag, den 28. Mai um 19.00 Uhr veranstaltet die Forschungsgruppe Ethik und Medizin im Dialog ein Hans Jonas-Kolloquium im Institut für Philosophie der Freien Universität, Habelschwerdter Allee 30, Berlin-Dahlem, zum Thema "Am Leben erhalten oder sterben lassen? Was zählt der Wille des todkranken Patienten?" unter der Leitung von Dr. Horst Gronke.

Am Montag, den 31. Mai um 17.00 Uhr findet im Institut für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Freien Universität, Patschkauer Weg 38, Berlin-Dahlem, das Hans Jonas-Kolloquium der Forschungsgruppe Ethik und Wirtschaft im Dialog zu "Faktizität und Geltung: Die moraltheoretischen Voraussetzungen der Rahmenordnung des Wirtschaftens" statt.

Weitere Informationen

Dr. Horst Gronke, Tel./Fax: (030) 838-6308, E-Mail: gronke@zedat.fu-berlin.de