Blütenzauber im Winter

Frühjahrsblüher im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens

Nr. 14/1999 vom 19.01.1999

"Blütenzauber im Winter" ist der Titel einer Ausstellung, die vom 21. Januar bis 14.Februar 1999, 10 bis 16 Uhr im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens zu sehen ist und ein Rundum-Frühlingsvergnügen bietet.

Gezeigt werden Alpenveilchen, Azaleen, Kamelien, Gartenzinerarien, Pantoffelblumen, natürlich die beliebtesten Frühlingsboten, die Zwiebelpflanzen, und verschiedene Primeln. Akazien, meist als Mimosen bekannt, und weitere blühende Kübelpflanzen erinnern an Ferien am Mittelmeer.

Frische Kräuterdüfte strömen aus einem Frühbeetkasten, und von 11 bis 15 Uhr lädt das "Café Blütenzauber" zum Verweilen unter Palmen und fruchtenden Zitrusbäumchen ein.

Am 23. Januar von 16 bis 20 Uhr präsentiert die junge Modemacherin Simone Seidel ihre neueste Kollektion "Lazio" in frühlingshafter Umgebung. Der Eintritt beträgt 15 DM und berechtigt zum freien Besuchs des Gartens ab 14 Uhr.

Am 6. und am 7. Februar gibt es für Pflanzenfreunde von 11 bis 16.30 Uhr einen Basar mit Pflanzen des Botanischen Gartens. Ergänzt wird er durch den Verkauf von Büchern und Kleinartikeln für Garten und Balkon.

Zeit und Ort:

  • Eingänge Königin-Luise-Platz und Unter den Eichen
  • 21. Januar bis 14. Februar 1999 – Öffnungszeiten 10 bis 16 Uhr

Eintritt:

Normaler Garteneintritt

Weitere Informationen

Dr. Birgit Mory, Tel.: 83006 141, Gärtnermeister Hartmut Loose, Tel.:83006 226