Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Programme für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Verschiedene Förderformate für Graduierte und PostDocs

Wissenschaftliche Nachwuchsgruppen

In durch Drittmittel geförderten Nachwuchsgruppen können junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler selbstständig forschen

Juniorprofessuren in verschiedenen Fachgebieten

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler haben die Möglichkeit, weisungsfrei zu forschen und zu lehren, Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung zu sammeln und sich so für eine Lebenszeitprofessur zu qualifizieren

Promovieren an der Freien Universität Berlin

Strukturierte Promotionsprogramme und interdisziplinäre Graduiertenkollegs zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die zukünftige Forschungsqualität im Allgemeinen, aber auch die zukünftige Leistungsfähigkeit einzelner Hochschulen oder Forschungsgebiete ist vor allem abhängig vom qualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Förderung und Ausbildung angehender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zählt deshalb zu einer der wichtigsten Aufgaben der Freien Universität Berlin. Die strategische Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Freien Universität Berlin gehört auch zu einem der drei Kernbereiche ihres durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder 2007 und 2012 ausgezeichneten Zukunftskonzeptes.

Programme, Förderformate und Fellowships: