Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit (WTZ) mit der Republik Armenien

News vom 23.05.2016

Im Rahmen der Wissenschafts- und Technologiekooperation zwischen Deutschland und der Republik Armenien werden gemeinsame FuE-Projekte und nachhaltige institutionelle Partnerschaften gefördert.

  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Forschungszentren, Universitäten und Forschungsgruppen sowie Ausbau der Beziehungen zwischen den Wissenschaftsgemeinschaften beider Länder
  • Förderung des Austauschs von Wissenschaftler/-innen und Expert/-innen, insbesondere beim wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Förderung wissenschaftlicher Kooperationsprojekte von gemeinsamem Interesse
  • Förderung der gemeinsamen Teilnahme deutscher und armenischer Einrichtungen am Rahmenprogramm der EU
  • Unterstützung der Integration der armenischen Wissenschaftslandschaft in den Europäischen Forschungsraum.

Schwerpunkte:

  • Biotechnologie/Lebenswissenschaften,
  • Materialwissenschaften,
  • optische Technologien,
  • Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • Umwelttechnologien und Nachhaltigkeitsforschung.
Termin: 14.07.2016
Adresse: DLR Projektträger, Europäische und internationale Zusammenarbeit, Heinrich-Konen-Straße 1, 53227 Bonn, Holger Brehm, Tel.: 02 28/38 21-14 72 und Martina Lauterbach, Tel.: 0228/38 21-17 34
Kontakt: Holger.Brehm@dlr.de, Martina.Lauterbach@dlr.de 
Weitere Informationen: Ausschreibung