Förderung von Deutsch-Indischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Beteiligung von Wissenschaft und Wirtschaft (2+2 Projekte) im Rahmen des Deutsch-Indischen Wissenschafts- und Technologiezentrums

News vom 24.10.2016

Es werden Verbundprojekte gefördert, die entsprechend in bilateraler Zusammenarbeit mit Partnern aus Indien mindestens eines der nachfolgend genannten Themen mit einem erkennbaren Bezug zu den Bereichen Zukunftsstadt/Smart City bearbeiten:

  • Integriertes Wasserressourcen-Management und Abwasser,
  • Energieeffizienz in Gebäuden,
  • Technologien für die Verwertung von Abfällen.
Termin: 16.01.2017
Adresse: Koordination: Indo-German Science and Technology Centre (IGSTC), Plot No. 102, Institutional Area, Sector – 44 Gurgaon – 122003 (India), Frau Dr. P.V. Lalitha Nair, Tel.: +9111 (0)1 24 4 92 94 07. Projektträger: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Europäische und internationale Zusammenarbeit, Heinrich-Konen-Straße 1, 53227 Bonn, Dr. Martin Goller, Tel.: 0228/38 21-14 07, Sara Sabzian, Tel.: 0228/38 21-14 20
Kontakt: lalitha@igstc.org, martin.goller@dlr.de, sara.sabzian@dlr.de
Weitere Informationen: Ausschreibung