DFG-Heisenberg-Programm

Das Heisenberg-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die wiederum alle Voraussetzungen für die Berufung auf eine Langzeit-Professur erfüllen, sich auf eine wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten und während der Förderung eigene Forschungsthemen zu bearbeiten.

Nonlinear Dynamics

Projektleiter: PD Dr. Pavel Gurevich, FB Mathematik und Informatik, Institut für Mathematik
Förderzeitraum: seit 1/2015

Infektionsimmunologie

Projektleiterin: Univ.-Prof. Dr. Susanne Hartmann, FB Veterinärmedizin, Immunologie und Molekularbiologie
Förderzeitraum: seit 12/2011

Neue Lebensgemeinschaften: Entstehung sowie ökologische und evolutionäre Folgen

Projektleiterin: Univ.-Prof. Dr. Jonathan Jeschke, FB Biologie, Chemie, Pharmazie, Institut für Biologie
Förderzeitraum: seit 12/2014