Zentralinstitute. John-F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Lateinamerika-Institut, Osteuropa-Institut

Forschungsschwerpunkte:

John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien

  • Geschichte, Kultur, Politik, Literatur, Wirtschaft und Soziologie Nordamerikas
  • Urbane Kultur der amerikanischen Metropolen
  • Serielles Erzählen in der amerikanischen Populärkultur
  • Neoliberale Wirtschaftspolitik
  • Kolonialgeschichte Nordamerikas

Lateinamerika-Institut

  • Soziologie, Kultur, Geschichte, Literatur, Ökonomie, Politik Lateinamerikas
  • Voraussetzungen, Bedingungen und Ausprägungen der lateinamerikanischen Moderne
  • Erforschung der vielfältigen transkulturellen Dynamik sozialer Bewegungen und politisch-ökonomischer Transformationsprozesse
  • Altamerikanistik/Kultur- und Sozialanthropologie
  • Gender Studies

Osteuropa-Institut

  • Geschichte, Kultur, Politik, Soziologie und Wirtschaft Osteuropas
  • Transformationsprozesse in Ostmittel-, Südost und Osteuropa und deren historische Ausgangsbedingungen
  • Russland im Spannungsfeld mit seinen osteuropäischen Nachbarn innerhalb und außerhalb der EU, die ehemals zur
    sowjetischen Einflusszone gehörten. Südosteuropa wird in komparativer Perspektive
  • Ethnonationale Konflikte im osteuropäischen Raum

Einbindung in fachübergreifende Forschungsschwerpunkte:

  • Transregionale Beziehungen
  • Kulturelle Dynamiken