Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Deutschlandstipendium

Förderung für junge Talente

Mit dem Deutschlandstipendium erhalten begabte Studierende aus allen Nationen und allen Teilen der Gesellschaft die Möglichkeit, sich voll und ganz auf ihr Studium zu konzentrieren.

Das Förderprogramm wurde 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung eingeführt und unterstützt junge Talente mit 300 Euro pro Monat. 150 Euro dieser Summe übernimmt der Bund, die andere Hälfte wirbt die Hochschule über private Geldgeber ein.

Die gemeinsame Förderung durch private Mittelgeber und den Bund hält Stipendiatinnen und Stipendiaten für das Erreichen ihrer Studienziele den Rücken frei und stärkt die für unsere Zukunftsfähigkeit immer bedeutsameren Netzwerke von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Informationen für:

Wie es funktioniert

Halbe Halbe für ganze Chancen. So wirds gemacht.

Stipendienvergabefeier 2015

Feierliche Überreichung der Deutschlandstipendien auf dem Ernst-Reuter-Tag am 04.12.2015

Zwei Deutschlandstipendien durch Crowdfunding finanziert

Freiräume für unternehmerisches Engagement

Mentoring

Als erste Berliner Hochschule ergänzt die Freie Universität die finanzielle Unterstützung des Deutschlandstipendiums durch eine ideelle Förderung.

Stimmen zum Deutschlandstipendium

Univ.-Prof. Dr. Peter-André Alt - Präsident der Freien Universität Berlin - zum Deutschlandstipendium