Freie Universität Berlin


Service Navigation

FULBRIGHT

Das deutsch-amerikanische Fulbright-Programm folgt dem von Senator J. William Fulbright entwickelten Konzept, das der Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den USA und Deutschland auf der Ebene des akademischen und bikulturellen Austausches dient.

Das größte und vielfältigste Fulbright-Programm weltweit ist das Deutsch-Amerikanische, das seit seiner Entstehung im Jahr 1952 mehr als 40.000 Amerikaner und Deutsche gefördert hat. Der Studentenaustausch ist das so genannte Kernprogramm. Abgesehen davon vergibt die Fulbright-Kommission Jahresstipendien für Professoren, Lehrer und Fremdsprachenassistenten sowie Fortbildungsseminare für Hochschuladministratoren und Landeskundler.

Die Fulbright-Kommission besteht aus je fünf deutschen und amerikanischen Mitgliedern, die von den Ehrenvorsitzenden, dem deutschen Außenminister und dem amerikanischen Botschafter in Deutschland benannt werden.

Weitere Informationen

sind im Referat internationale Wissenschaftsbeziehungen erhältlich oder direkt bei der Fulbright Kommission.

Fulbright Kommission
Oranienburger Straße 13
1410178 Berlin
Telefon: +49 (0)30 284443-0
Telefax: +49 (0)30 284443-42
E-Mail: fulkom@fulbright.de