Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Veterinärmedizinische Bibliothek der Freien Universität Berlin

Seit Anfang des Jahres neu: ein für Studierende mit Kind eingerichtetes Kinderzimmer

02.04.2012

Mehr 160.000 Medieneinheiten befinden sich in der Bibliothek des Fachbereichs Veterinärmedizin auf dem Campus Düppel.
Mehr 160.000 Medieneinheiten befinden sich in der Bibliothek des Fachbereichs Veterinärmedizin auf dem Campus Düppel. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Seit 1998 befindet sich die Bibliothek des Fachbereichs Veterinärmedizin auf dem Campus Düppel im Berliner Südwesten.

Bibliotheksbestand

In dem dreigeschossigen Gebäude der umgebauten Reithalle des ehemaligen Reitervereins der Berliner Studenten e.V. stehen rund 160.000 Bände und etwa 200 laufend gehaltene Zeitschriften aus allen Bereichen der veterinärmedizinischen Forschung und verwandten Bereichen der Benutzung zur Verfügung. Zusätzlich zu den „normalen“ Bibliotheksmedien stellt die Veterinärmedizinische Bibliothek zahlreiche digitalisierte Videos mit Fachbezug sowie umfangreiches e-learning-Material über ihre Website zur Verfügung.

Ausstattung

Für die knapp 1.350 Studierenden am Fachbereich sowie zahlreiche ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gibt es in der Bibliothek mehr als 70 Lese- und Arbeitsplätze, zwei Gruppenarbeitsräume und einen PC-Pool der ZEDAT. Auf den drei Ebenen verteilt finden sich Recherche-PCs, Kopierer und Drucker; in einem separaten Medienraum befindet sich ein Bookeye, gut geeignet zum Scannen und Kopieren von Zeitschriftenbänden.

Zum Schmökern in Literatur zur Düppeler Geschichte  und belletristischer Lektüre lädt die mit Sesseln ausgestattete Lese-Lounge im Erdgeschoss ein.

Seit Anfang des Jahres neu: ein für Studierende mit Kind eingerichtetes Kinderzimmer mit tollen Spiel- und Ruhemöglichkeiten sowie einem Arbeitsplatz zum Lesen und Lernen. Ebenfalls in der Bibliothek untergebracht ist ein Ruheraum, in dem sich ein Wickeltisch und auch ein bequemer Sessel, der sich für Stilleinheiten eignet, befinden.

Weitere Informationen

Website der Veterinärmedizinischen Bibliothek