Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Alles, was für den Anfang wichtig ist

Wegweiser für einen erfolgreichen und entspannten Studienbeginn – Fächerübergreifende Einführungsveranstaltung am 1. und 2. Oktober

25.09.2015

Am 1. Oktober geht's los! Damit der Sprung ins Studium gelingt, geben wir Tipps, nennen Termine und kündigen Orientierungs- und Einführungsveranstaltungen an.
Am 1. Oktober geht's los! Damit der Sprung ins Studium gelingt, geben wir Tipps, nennen Termine und kündigen Orientierungs- und Einführungsveranstaltungen an. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Die Universität erscheint Studienanfängern in den ersten Tagen und Wochen möglicherweise wie ein riesiger Irrgarten: Wo ist Raum KL 202/31? Wie melde ich mich für meine Kurse an? In welcher Bibliothek finde ich welche Literatur? Warum kann ich mit der Mensakarte kopieren? Aus dem Labyrinth findet man schnell heraus, wenn man einigen Tipps und Wegweisern folgt. Die wichtigsten sind hier zusammengefasst.

Campusführungen und fächerübergreifende Einführungsveranstaltungen

Für alle, die den Campus noch nicht kennen, findet am 1. Oktober, von 14.15 bis 16.45 Uhr und alternativ am 2. Oktober, von 10.15 bis 12.45 Uhr im Max-Kade-Auditorium (Audimax) des Henry-Ford-Baues in der Garystraße 35 eine allgemeine, fächerübergreifende Einführung statt.

Internationale Studierende werden am 1. Oktober um 10 Uhr ebenfalls im Audimax begrüßt. Am 2. Oktober führen Studierende sie von 10 Uhr an über den Campus Dahlem, ab 13.30 Uhr gibt es eine interkulturelle Einführung zum Studium und Alltagsleben in Deutschland.

Einführungsveranstaltungen nach Studiengang

Darüber hinaus bieten die Fachbereiche und Zentralinstitute studiengangsbezogene Einführungsveranstaltungen und Immatrikulationsfeiern für alle Erstsemester an. Hier eine Auswahl:

  • Biologie, Chemie, Pharmazie: 8. Oktober, 16.15 bis 22 Uhr in der Fabeckstraße 34–36.
  • Erziehungswissenschaft & Psychologie: 5. Oktober, von 16 Uhr an für Bachelor- Erstsemester und am 13. Oktober, 10 bis 12 Uhr für Master-Erstsemester, beide Male in der Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1a.
  • Geowissenschaften: 8. Oktober, 11 Uhr für die Geologischen Wissenschaften in der Malteserstr. 74–100, Haus C, Hörsaal 202, 12249 Berlin. 6. Oktober, 12.30 Uhr für die Geographischen Wissenschaften, ebenfalls in der Malteserstraße 74–100, Haus G, Hörsaal 202, und 12. Oktober, 11 Uhr für die Meteorologie im Carl-Heinrich-Becker-Weg 6–10, Raum 189, 12165 Berlin.
  • Geschichts- und Kulturwissenschaften: 6. Oktober, 10 Uhr im Hörsaal A der Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45.
  • Mathematik und Informatik: 8. Oktober, für Erstsemester der Mathematik von 9 bis 16 Uhr in der Arnimallee 6, Seminarraum 031/A6; für Erstsemester der Informatik und der Bioinformatik von 9.15 bis 12 Uhr in der Takustraße 9, im großen Hörsaal.
  • Philosophie und Geisteswissenschaften: 19. Oktober, 18.15 Uhr im Hörsaal 2, Habelschwerdter Allee 45.
  • Physik: 12. Oktober, 9 Uhr, Arnimallee 14, großer Hörsaal.
  • Politik- und Sozialwissenschaften: 8. Oktober, 9.30 bis 12.30 Uhr im Audimax und Foyer des Henry-Ford-Baus der Freien Universität, Garystraße 35.
  • Rechtswissenschaft: 12. Oktober, 12 bis 14 Uhr imHörsaal I a, Habelschwerdter Allee 45.
  • Veterinärmedizin: vom7. bis 9. Oktober, ganztägig, Treffpunkt 8.30 Uhr, Hörsaal A, Koserstraße 20.
  • Wirtschaftswissenschaft: 5. Oktober, 10 Uhr, Hörsaal 101 des Fachbereichs, Garystraße 21.
  • Lateinamerika-Institut: für Bachelor-Erstsemester am 8. Oktober, 10 bis 15 Uhr, und für Master-Erstsemester am 9. Oktober, 9 bis 15 Uhr in Raum 201, Rüdesheimer Str. 54–56, 14197 Berlin.
  • Osteuropa-Institut: 9. Oktober, 10 bis 15 Uhr in HörsaalAdes Instituts, Garystraße 55.
  • John-F.-Kennedy-Institut: 7. 7. Oktober, 10 Uhr, Lansstraße 7-9.

Die Universitätsbibliothek kennenlernen

Die Bibliothek ist für jeden Studenten eine Fundgrube des Wissens und ein Rückzugsort fürs Lernen. Damit sich Neuimmatrikulierte schnell zurechtfinden, bietet das Informationszentrum der Universitätsbibliothek an folgenden Tagen jeweils einstündige Einführungskurse an:

  • Dienstag, 13. Oktober 2015, 14Uhr
  • Donnerstag, 15. Oktober 2015, 16 Uhr
  • Montag, 19. Oktober 2015, 10 Uhr
  • Mittwoch, 21. Oktober 2015, 11 Uhr
  • Montag, 26. Oktober 2015, 12 Uhr
  • Freitag, 30. Oktober 2015, 10 Uhr

Ständige Beratungsangebote und Informationsseiten an der Freien Universität

Bei Fragen zu Bewerbungsverfahren, Immatrikulation und Exmatrikulation, zur Organisation des Studiums oder zur Orientierung an der Freien Universität helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Info-Service Studium gerne weiter – per Chat, Telefon oder E-Mail.

Ausführlichere und persönliche Gespräche bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Allgemeinen Studienberatung und Psychologischen Beratung an. Auch hier ist der Info-Service Studium die erste Anlaufstelle, um einen Termin zu vereinbaren – und zwar immer montags, dienstags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr.

Ein Blick auf die Online-Seiten der Freien Universität unter www.fu-berlin.de

In ihrem Online-Magazin campus.leben berichtet die Freie Universität in verschiedenen Rubriken regelmäßig über Aktuelles aus Forschung und Lehre, über Veranstaltungen auf dem Campus, spannende studentische Projekte, über Erfahrungen von Gastwissenschaftlern oder aber auch mal über besondere Hobbies von Dozenten der Freien Universität.

Angebote für Internationale Studierende

Internationale Studierende können im Internationalen Club der Freien Universität schnell und unkompliziert Kontakte zu anderen Studierenden knüpfen. Außerdem werden hier gemeinsame Ausflüge wie etwa Museumsbesuche oder auch sportliche Aktivitäten organisiert. Beratung und Hilfestellung bekommen  Studierende aus dem Ausland außerdem im Rahmen des Projekts Internationale Studierende an der Freien Universität (ISFU), einer speziellen Einrichtung der Allgemeinen Studienberatung und Psychologischen Beratung.

Den Studienstart für deutsche und internationale Studierende erleichtern soll das Mentoringprogramm für Studierende. In den Mentoring-Gruppen treffen Studienanfängerinnen und -anfänger – die sogenannten Mentees – auf erfahrene Studierende – die Mentorinnen und Mentoren – aus ihrem Fach. Diese helfen den Erstsemestern beim Start an der Freien Universität und bei der Organisation ihres Studiums, In Kursen erhalten die Mentees viele Informationen und Tipps fürs eigenständige Lernen.

Im Akademischen Terminkalender sind alle wichtigen Daten rund um das Semester aufgeführt, wie etwa Bewerbungsfristen oder die Termine der vorlesungsfreien Zeit. Bei Fragen zu studienrelevanten Themen hilft ein Blick in die alphabethische Übersicht Information A-Z häufig schon weiter.

Bis zum 30. Oktober um 24.00 Uhr ist die Anmeldung zu Restplätzen platzbeschränkter Lehrveranstaltungen sowie zum weiteren Lehrveranstaltungsangebot über Campus Management, die Online-Plattform der Freien Universität zur Organisation der Lehrveranstaltungen, noch möglich. Zwei Einführungsvideos bieten zudem eine Hilfestellung zur Nutzung des Systems. Für die Anmeldung bei Campus Management sind dieselben Zugangsdaten erforderlich, die die Studierenden für ihren E-Mail-Account von der ZEDAT der Freien Universität erhalten haben. Diese Zugangsdaten werden auch für die zentrale Lernplattform Blackboard für Lehrende und Studierende verwendet, auf der Materialien zu Kursen hochgeladen, Arbeitsgruppen gebildet und online Aufgaben erfüllt werden können.

Im zentralen Veranstaltungskalender auf der Startseite der Freien Universität sind aktuelle Termine für besondere Vorträge und Veranstaltungen an der Freien Universität aufgeführt. Etwa die Vorlesungsreihe „Offener Hörsaal“: Studierende jeder Fachrichtung sowie alle Interessierten sind eingeladen, die öffentlichen Vorträge aus insgesamt vier verschiedenen Vorlesungsreihen zu besuchen.

Das breite Angebot des Hochschulsports mit mehr als 700 Kursangeboten allein im kommenden Wintersemester hält für jeden die passende Sportart bereit. So ist der gesunde Ausgleich zu Hörsaal und Schreibtisch garantiert.

Eine Übersicht für Informationen rund ums Studium bietet die Zielgruppenseite für Studierende.