Freie Universität Berlin


Service-Navigation

„Professor des Jahres" gesucht

Das Magazin „Unicum Beruf" zeichnet zum achten Mal Hochschullehrer als „Wegbereiter für Karrieren" aus / Nominierungen bis 31. Juli

10.07.2014

Studierende können noch bis zum 31. Juli Lehrende nominieren, die ihnen als „Wegbereiter für Karrieren“ den Einstieg in das Berufsleben erleichtern.
Studierende können noch bis zum 31. Juli Lehrende nominieren, die ihnen als „Wegbereiter für Karrieren“ den Einstieg in das Berufsleben erleichtern. Bildquelle: David Ausserhofer

Vom Studium auf den Arbeitsmarkt – ein Übergang, der so manchem Universitätsabsolventen schwerfällt. Doch eine gute Betreuung schon während des Studiums kann den Einstieg ins Berufsleben leichter machen. Deswegen zeichnet das Absolventenmagazin Unicum Beruf seit 2006 jährlich den „Professor des Jahres“ aus. Der Preis geht an Hochschullehrer, die sich als „Wegbereiter für Karrieren“ besonders für Studentinnen und Studenten engagieren. Nominierungen sind noch bis zum 31. Juli möglich.

Studierende, Absolventen, Hochschullehrer und Arbeitgeber können Kandidaten für den Titel „Professor des Jahres 2014“ nominieren. Gesucht werden Professorinnen und Professoren, die sich durch praxisorientierte Lehre und die Unterstützung ihrer Studierenden bei der Vermittlung von Jobs oder Praktika besonders auszeichnen.

Eine Jury wählt unter den Nominierten in den Kategorien „Wirtschaftswissenschaften/Jura“, „Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften“, „Naturwissenschaften/Medizin“ sowie „Ingenieurwissenschaften/Informatik“ vier Preisträger aus.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Auch in der Jury sitzen Vertreter aus Lehre und Wirtschaft.

Bis zum 31. Juli kann im Internet abgestimmt werden. Unter allen, die bei der Wahl zum „Professor des Jahres 2014“ einen Kandidaten nominieren, werden zudem Preise verlost. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 30. September im Magazin Unicum Beruf.