Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Wissenschaftliche Buchgesellschaft vergibt Stipendium

Ausschreibung eines Doktoranden-Stipendiums für 2014 und 2015 / Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2013

06.12.2013

Nachwuchswissenschaftlerinnen und wissenschaftler können sich mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit für unterschiedliche Preise bewerben.
Nachwuchswissenschaftlerinnen und wissenschaftler können sich mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit für unterschiedliche Preise bewerben. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) vergibt für die kommenden zwei Jahre ein Stipendium für Doktoranden, die zum Thema „Liberale Welt ohne Liberalismus?“ arbeiten. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2013. Die Stipendiatin oder der Stipendiat erhält zwei Jahre lang 900 Euro pro Monat und einen Verlagsvertrag der WBG zur Veröffentlichung der Dissertation.

Die WBG vergibt in diesem Jahr zum 13. Mal ein Stipendium. Es fördert Doktoranden vom Frühjahr 2014 an für zwei Jahre mit monatlich 900 Euro. Bewerben können sich Promovenden, die zum Thema „Liberale Welt ohne Liberalismus?“ arbeiten und ihre Dissertation in deutscher Sprache verfassen. Das Angebot richtet sich speziell an Doktoranden aus den Fächern Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaft. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre alt sein und können auch von Dozenten an Universitäten und anderen Hochschulen sowie der WBG-Jury vorgeschlagen werden. Bei der Bewerbung eingereicht werden sollen ein Gutachten des Betreuers der Dissertation, ein Lebenslauf sowie ein prägnantes Exposé.

Weitere Informationen

Weitere Informationen im Internet.