Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Exzellent forschen, anschaulich schreiben

Klaus-Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft 2012 ausgeschrieben

28.12.2011

Klartext für die Wissenschaft: Für den Klaus-Tschira-Preis sind allgemein verständliche Erklärungen gefragt.
Klartext für die Wissenschaft: Für den Klaus-Tschira-Preis sind allgemein verständliche Erklärungen gefragt. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Wie spannend Wissenschaft ist und wie weitreichend ihre Ergebnisse sind, das bleibt der Öffentlichkeit oft vorenthalten – zu komplex, zu umfangreich sind häufig die Themen.  Die Klaus-Tschira-Stiftung sucht deshalb jedes Jahr Wissenschaftler, die die Ergebnisse ihrer herausragenden Dissertation in einem Artikel interessant und allgemeinverständlich beschreiben. Die besten Texte werden mit 5.000 Euro ausgezeichnet und in einer Sonderbeilage der Zeitschrift "bild der wissenschaft" veröffentlicht.

Bis zum 29. Februar 2012 können Promovierte aus den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik ihre Beiträge einreichen: Das eigene Dissertationsthema soll auf rund drei Seiten verständlich und spannend dargestellt werden. Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist, dass die Bewerber ihre Doktorarbeit im Jahr 2011 abgeschlossen haben.

Unabhängig von der Platzierung im Wettbewerb hat jeder Bewerber um den Klaus-Tschira-Preis die Möglichkeit, kostenlos an einem eintägigen „Workshop Wissenschaftskommunikation“ in Heidelberg teilzunehmen. Weitere Informationen und die genauen Ausschreibungsbedingungen unter www.klaus-tschira-preis.info.