Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Helden an der Hochschule

Studentenwerkspreis für besonderes soziales Engagement geht in die fünfte Runde – Einsendeschluss: 13. Januar 2012

07.12.2011

Studierende der Freien Universität Berlin, die sich im Rahmen der Hochschule sozial engagieren, können beim Studentenwerkspreis für ihren Einsatz ausgezeichnet werden.
Studierende der Freien Universität Berlin, die sich im Rahmen der Hochschule sozial engagieren, können beim Studentenwerkspreis für ihren Einsatz ausgezeichnet werden. Bildquelle: Fotolia / Franz Pfluegl
Das Deutsche Studentenwerk schreibt zum fünften Mal den Wettbewerb „Studierende für Studierende“ aus. Gesucht werden Studierende und studentische Teams, die sich in außergewöhnlicher Weise ehrenamtlich für ihre Kommilitonen einsetzen. Personen, Institutionen oder Gremien der Freien Universität Berlin können engagierte Studierende über ein Nominierungsformular auf www.studentenwerke.de vorschlagen. Einsendeschluss ist der 13. Januar 2012.

Die Studentenwerke wollen durch die Ausschreibung des Wettbewerbs ehrenamtlich aktive Studierende und ihre sozialen Projekte vorstellen und ihnen zu öffentlicher Anerkennung verhelfen.  Dadurch sollen andere angeregt werden, sich ebenfalls für ihre Kommilitonen stark zu machen. Außerdem wollen die Mitarbeiter der Studentenwerke mit Studierenden ins Gespräch kommen um zu hinterfragen, ob die knapper werdende Zeit im Studium einen Einfluss auf das soziale Engagement Studierender hat, und welche Art der Anerkennung sich ehrenamtlich Tätige wünschen.

Die Nominierung für den Wettbewerb erfolgt auf Vorschlag, Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschlagsberechtigt sind Personen, Institutionen oder Gremien der Hochschule, zum Beispiel Dozierende, Mitglieder der Verwaltungsräte oder studentischen Organisationen. Die Bewerbung ist unkompliziert: Auf dem Nominierungsformular wird das studentische Projekt kurz vorgestellt und begründet, warum es eine Anerkennung durch die Studentenwerke verdient hat.

Bis zum 13. Januar 2012 können die Formulare eingereicht werden. Die unabhängige Jury besteht aus Experten zu ehrenamtlichen Engagement und tagt im Sommer 2012. Die Preisverleihung findet im Herbst 2012 statt. Das Preisgeld von insgesamt 13.000 Euro wird zu je 1.000 Euro an Einzelpersonen und zu je 2.500 Euro an studentische Teams vergeben.

Das Deutsche Studentenwerk ist ein freiwilliger Zusammenschluss der bundesweit 58 Studentenwerke. Sie fördern wirtschaftliche, soziale, gesundheitliche und kulturelle Aspekte des studentischen Lebens an deutschen Hochschulen. Damit tragen sie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen des Hochschulstudiums bei und gestalten Universitäten nicht nur als Bildungs-, sondern auch als Lebensräume.