Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Vorlesung für alle

Start der Vorlesungsreihe „Offener Hörsaal“ / Vier Ringvorlesungen im Wintersemester

10.10.2011

Der Offene Hörsaal der Freien Universität bietet Vorlesungen für Wissenschaftsinteressierte
Der Offene Hörsaal der Freien Universität bietet Vorlesungen für Wissenschaftsinteressierte Bildquelle: David Ausserhofer

Auch in diesem Wintersemester lädt die Freie Universität wieder zur Vorlesungsreihe "Offener Hörsaal" ein. Seit mehr als zwei Jahrzehnten bietet sie allen an Wissenschaft Interessierten die Möglichkeit, an Vorlesungen hochrangiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Disziplinen teilzunehmen und Diskussionen sowie Gespräche über Wissenschaft, Gesellschaft, Natur und Technik zu verfolgen.

Im Rahmen der Veranstaltung „Languages of Emotion: Sprache, Kultur, Gesellschaft“ des Exzellenz-Clusters „Languages of Emotion" und des Instituts für Philosophie analysieren Wissenschaftler, wie unsere Emotionen selbst eine Sprache bilden, die prägenden Einfluss auf unsere Gesellschaft und Kultur hat. (Beginn: 18.10.2011, 18:15 bis 20.00 Uhr, Hörsaal 1b)

Eine Veranstaltung des Instituts für Deutsche und Niederländische Philologie und des postgradualen Masterstudiengangs Editionswissenschaft lautet: „Im Dickicht der Texte. Editionswissenschaft als interdisziplinäre Grundlagenforschung“. Die Ringvorlesung lädt dazu ein, bei Streifzügen durch das Dickicht der Texte die Editionswissenschaft als interdisziplinäre Grundlagenforschung zu entdecken. (Beginn: 19.10.2011, 18:15 bis 20.00 Uhr, Hörsaal 1b)

Schrift und Recht, Deutschland und Japan

Der Weiterbildungsstudiengang „European Master in Childhood Studies and Children’s Rights" (EMCR) veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) die Reihe „The Right to Equality in Light of Differences – Gleichberechtigung und Anerkennung von Differenz“. Diese Ringvorlesung wird sich mit dem Spannungsverhältnis von Gleichheit und Differenz beschäftigen und soll mit dem menschenrechtlichen Grundsatz der Nicht-Diskriminierung vertraut machen. (Beginn: 26.10.2011, 16:15 bis 18.00 Uhr, Hörsaal L 116 (Seminarzentrum)

„Gesellschaftsmodelle auf dem Prüfstand: Japan und Deutschland im 21. Jahrhundert“ lautet das Thema der vierten Vorlesungsreihe. Sie geht der Frage nach, vor welchen Herausforderungen Japan und Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts stehen angesichts ökonomischer Globalisierung, der Alterung beider Gesellschaften und einer wachsenden sozialen Ungleichheit.Unterstützt wird die Veranstaltung des Ostasiatischen Seminars (Japanologie) durch das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin (JDZB). (Beginn: 31.10.2011, 18:15 - 20 Uhr, Hörsaal 2)

Der Besuch der Vorlesungen ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Programm ist zum Semesterstart auch erhältlich in der Koordinierungsstelle OFFENER HÖRSAAL, Telefon: 030 / 838-73535 / 73501, E-Mail: brigitte.werner@fu-berlin.de