Freie Universität Berlin


Service-Navigation

In Marokko studieren

Studierende der Freien Universität können sich noch bis zum 1. April für einen Studienaufenthalt in Rabat bewerben

22.03.2011

Der Königspalast in Rabat, der marokkanischen Hauptstadt
Der Königspalast in Rabat, der marokkanischen Hauptstadt Bildquelle: Wikipedia/Ralf-André Lettau
Studierende der Freien Universität Berlin in den Bachelorstudiengängen Politikwissenschaft sowie Kultur und Geschichte des Vorderen Orients können sich ab sofort für einen Studienaufenthalt an der Ecole de Gouvernance et d’Economie in der marokkanischen Hauptstadt Rabat bewerben.

Es handelt sich um eine kleine Einrichtung, die zur Ausbildung der zukünftigen Führungskräfte in Marokko und anderen nordafrikanischen Ländern beitragen möchte.

Der Studienaufenthalt an der Ecole de Gouvernance et d’Economie (EGE) ist vor allem für Studierende interessant, die sich für die Länder des Nahen Ostens und Afrikas interessieren. Im Rahmen des Programms werden den Berliner Studierenden an der EGE die Studiengebühren erlassen. Außerdem vermittelt die Einrichtung Wohnplätze in einem Studentenwohnheim. Das Studium beginnt jeweils am 1. September. Insgesamt stehen zunächst zwei, maximal drei Studienplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen

Bewerbung

Interessierte Studierende können sich bis zum 1. April bei Frau Dr. Sabine von Oppeln, Arbeitsstelle Europäische Integration am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität (Ihnestr. 22, Raum 120, 14195 Berlin, oder per E-Mail unter: oppeln@zedat.fu-berlin.de), melden.

Zur Bewerbung einzureichen sind ein Lebenslauf, ein Motivationsschreiben, eine Übersicht der bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen, sowie ein Nachweis englischer und französischer Sprachkenntnisse.