Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Auf nach Indien!

Am 21. Oktober ist Indien-Tag an der Freien Universität

19.10.2010

Das Taj Mahal, 1983 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen, gilt als eines der schönsten und bedeutendsten Beispiele des Mogulstils in der islamischen Kunst.
Das Taj Mahal, 1983 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen, gilt als eines der schönsten und bedeutendsten Beispiele des Mogulstils in der islamischen Kunst. Bildquelle: Center for International Cooperation

Zum Studium, Praktikum oder Forschungsaufenthalt nach Indien? Der Indien-Tag an der Freien Universität bietet am Donnerstag von 10.00 bis 15.00 Uhr Gelegenheit, sich umfassend über Austausch- und Fördermöglichkeiten zu informieren und mehr über Indien zu erfahren. Die Mensa FU II in der Otto-v.-Simson-Straße ergänzt das Programm kulinarisch und bietet an diesem Tag indisches Essen an.

Indien steht für jahrhundertealte Traditionen, für kulturelle und religiöse Vielfalt. Die größte Demokratie der Welt ist aber auch eines der wirtschaftlich wachstumsstärksten Länder der Erde. So gewinnt Indien nicht nur durch Spitzenforschung und -technologie als Wissenschaftsstandort zunehmend an Bedeutung für internationalen Austausch und Kooperation.

Wer Lust hat, dieses Land der Gegensätze selbst zu erleben, kann sich im Rahmen des Indien-Tags an der Freien Universität am 21. Oktober über Indien als Zielland für Studien- und Forschungsaufenthalte oder auch Praktika informieren. Dazu gibt es von 10.00 bis 15.00 Uhr einen Informationsstand im Foyer der Mensa FU II, an dem auch eine kleine landestypische Überraschung wartet.

Zusätzlich stehen von 11.00 bis 13.30 Uhr während einer Informationsveranstaltung Ansprechpartner für Fragen und Antworten zur Verfügung. Neben den Partnerschaften und der Arbeit des Büros der Freien Universität in Indien, werden auch Fördermöglichkeiten für Aufenthalte in Indien durch den DAAD vorgestellt. Der Career Service der Freien Universität informiert über Praktikumsmöglichkeiten. Außerdem gibt es Erfahrungsberichte von Kommilitonen und Kommilitoninnen, die bereits in Indien waren. Indische Studierende an der Freien Universität werden über ihr Land berichten.

Und wer Indien in der Mittagspause kennen lernen möchte, der sollte unbedingt die indischen Gerichte probieren, die das Studentenwerk an diesem Tag von 11.00 bis 14.30 Uhr in der Mensa FU II anbietet.

Weitere Informationen

Informationsveranstaltung

  • Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11.00 bis 13.30 Uhr

  • Seminarzentrum Rost-/Silberlaube (Eingang Otto-von-Simson-Straße), Raum L 116

Informationsstand

  • Donnerstag, 21. Oktober 2010, 10.00 bis 15.00 Uhr

  • Foyer vor der Mensa FU II, (Eingang Otto-von-Simson-Straße)