Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Kunstgeschichten vor Ort

Neues Gasthörerprogramm startet zu Beginn des Wintersemesters 2010/11

20.09.2010

Gasthörer-Themen im Wintersemester: Kunst, Philosophie, Literatur, Theater, Musik und Reisen
Gasthörer-Themen im Wintersemester: Kunst, Philosophie, Literatur, Theater, Musik und Reisen Bildquelle: Weiterbildungszentrum der Freien Universität www.fu-berlin.de/gasthoerercard

Lebenslanges Lernen im universitären Kontext: Zum Start des neuen Semesters steht im 10. Jahr des GasthörerCard-Programms des Weiterbildungszentrums der Freien Universität die Kunst des Mittelalters im Mittelpunkt.

Viele Gasthörer wandelten im Sommersemester auf den Spuren großer Künstler und Kunstschöpfer und studierten die Kunstgeschichte von der Nachkriegsmoderne bis zur Gegenwart. Für das bevorstehende Wintersemester dürfen sich alle Gasthörer auf Einblicke in die Welt der romanischen und gotischen Kunst freuen. In rund 80 Kursen gibt es reichlich Gelegenheit, von den Experten zu lernen und mit ihnen zu diskutieren – größtenteils vor Ort und vor Originalen.

Eine Festlegung auf ein einziges Fachgebiet gibt es mit der GasthörerCard nicht. Jeder kann seinen persönlichen Neigungen folgen und aus dem breiten Programm wählen. Der aktuelle Themenschwerpunkt „Romanik und Gotik im Mittelalter" erstreckt sich von der Malerei über die Goldschmiedekunst und mittelalterlichen Handschriften bis hin zu Helden- und Mythendarstellungen.

Hinaus aus dem Hörsaal, hinein in die Stadt

Mit dem Gasthörerangebot „Via Artium – Weg der Künste“ gehört das Lernen im „stillen Kämmerlein" der Vergangenheit an. Alle Gasthörer dürfen sich auf die Erkundung kunst- und kulturhistorisch interessanter Landschaften und Städte freuen, auch Tagesexkursionen und Besuche ausgewählter Ausstellungen stehen auf dem Programm.