Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Die Freie Universität von A bis Z

Wer ein Studium beginnt, muss sich mit vielen neuen Begriffen vertraut machen. Ein sprachlicher Wegweiser durch die Freie Universität

12.10.2009

Vorlesung im Henry-Ford-Bau der Freien Universität
Vorlesung im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Bildquelle: David Ausserhofer
Studenten in der Philologischen Bibliothek
Studenten in der Philologischen Bibliothek Bildquelle: Bernd Wannenmacher
Den Studierendenausweis sollte jeder Student in der Tasche haben.
Den Studierendenausweis sollte jeder Student in der Tasche haben. Bildquelle: Sabrina Wendling
Was bedeutet die Abkürzung c. t. hinter der Uhrzeit? Wo erhalte ich ein Vorlesungsverzeichnis? Wie melde ich mich zu Prüfungen an? Es stellen sich viele Fragen zu Beginn eines Studiums. Dieser Leitfaden will einige Begriffe erklären und so den Anfang an der Freien Universität erleichtern.

Akademisches Auslandsamt

Das Akademische Auslandsamt informiert über Studien- und Forschungsmöglichkeiten im Ausland sowie über Auslandsstipendien. Es betreut ausländische Studierende an der Freien Universität und informiert über Partneruniversitäten weltweit.

BAFöG

BAFöG ist der Name für eine staatliche Unterstützung. Sie besteht zur einen Hälfte aus einem zinslosen Kredit, der unter sehr günstigen Konditionen zurückgezahlt werden kann, und zur anderen Hälfte aus einem staatlichen Zuschuss. Zuständig in allen Fragen zum Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) ist das Studentenwerk Berlin.

Bibliotheken

Die Freie Universität verfügt über einen Literaturbestand von fast neun Millionen Büchern und 22 000 laufenden Printzeitschriften. Ein umfangreiches Angebot an elektronischen Medien ergänzt den Bestand. Mehr als sechs Millionen Bände befinden sich in den 44 Fachbibliotheken der Freien Universität, weitere 2,5 Millionen Bände in der zentralen Universitätsbibliothek. Alle Bibliotheken bieten Führungen an und erklären die Verfahren der Recherche und Ausleihe.

E-Learning

Das Centrum für Digitale Systeme (Cedis) bietet in vielen Bereichen der Freien Universität elektronisch gestütztes Lernen, E-Learning, an. Studierende können dadurch jederzeit und überall auf Materialien ihrer Lehrveranstaltungen zurückgreifen und mit den Lehrenden sowie untereinander online kommunizieren.

Info-Service

Die Freie Universität Berlin bietet Studienbewerbern und Studierenden einen umfassenden und kompetenten Informationsservice an. Öffnungszeiten sind montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr und donnerstags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr; Telefon: 030 / 838-70000; E-Mail: info-service@fu-berlin.de .

Mensen und Cafeterien

Für das leibliche Wohl sorgen vier Mensen an der Freien Universität Berlin: in Dahlem in der Van’t-Hoff-Straße 6 und in der Thielallee, Ecke Otto-von-Simson- Straße, in Lankwitz in der Malteserstraße 74 sowie in Düppel am Oertzenweg 19 b. Zwischen 11.15 Uhr und 14.30 Uhr bieten die Mensen eine große Auswahl an warmen und kalten Mahlzeiten an.  An einigen Fachbereichen werden Cafeterien mit längeren Öffnungszeiten geführt. Außerdem gibt es zahlreiche studentische Cafés auf dem Campus.

Semesterticket

Mit dem Semesterticket können Studierende die Berliner Nahverkehrsmittel im Tarifbereich ABC nutzen und ein Fahrrad mitnehmen. Der Studentenausweis gilt in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis sechs Monate lang als Fahrschein. Das Semesterticket ist obligatorisch und kostet derzeit für Studierende der Berliner Universitäten 158,50 Euro. Weitere Auskünfte: Semesterticket-Büro des AStA, Thielallee 36, 14195 Berlin, Telefon: 030 / 83909140 (dienstags von 10.00 bis 14.00 Uhr, mittwochs und donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr), E-Mail: semtixbuero@astafu.de .

Studierendenausweis

Das Dokument sollten Studierende immer in der Tasche haben, denn es ermöglicht unter anderem Ermäßigungen beim Mensaessen, bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen wie Ausstellungs- und Theaterbesuchen oder Rabatte bei Zeitungsabonnements. Der Studentenausweis gilt in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis auch als Semesterticket für den öffentlichen Personennahverkehr.

Vorlesungsverzeichnis

Das Vorlesungsverzeichnis erscheint jedes Semester neu und ist ausschließlich im Internet unter der Adresse www.fu-berlin/vv verfügbar. Es listet die Lehrveranstaltungen mit Titel, Datum, Uhrzeit und Ort auf, Namen und Adressen der Dozenten, Anschriften der Fachbereiche und Institute sowie einen Lageplan aller Einrichtungen.