Was ist Open Access? Mehr Sichtbarkeit für Ihre Forschung

26.01.2017 | 09:00 - 12:00

Grundlagen des Open-Access-Publizierens von wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln

Der Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen ohne technische oder rechtliche Einschränkungen im Sinne von Open Access verändert die Publikationskultur in allen wissenschaftlichen Fächern. Wissenschaftliche Institutionen und Fördereinrichtungen erhöhen ihre Aktivitäten zum Thema, das Land Berlin und die Freie Universität Berlin haben neue Open-Access-Strategien geschaffen. Doch was bedeutet diese Umstellung für die einzelnen Wissenschaftler/innen? Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Grundlagen zur erfolgreichen Open-Access-Publikation: von der Auswahl des Publikationsortes über urheberrechtliche Fragen bis hin zu Finanzierungsoptionen. Wir diskutieren die Vorteile des Open-Access-Publizierens ebenso wie Vorbehalte und Einschränkungen und geben Ihnen einen Überblick über die Open-Access-Services an der Freien Universität Berlin.

Inhalte:

  • Gründe für und Vorbehalte gegen Open Access
  • Varianten von Open Access
  • Förder- und Rahmenbedingungen
  • OA-Services der Freien Universität

Ziele:

  • Sie verstehen die technischen, rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen des Open-Access-Publizierens
  • Sie lernen Ressourcen, Ansprechpartner und Services kennen

Weitere Informationen

Ansprechpartner: Christina Riesenwebeber; E-Mail-Adresse: christina.riesenweber@cedis.fu-berlin.de