Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Digitale Lehrformen

16.06.2016 - 17.06.2016

Tagung der Hochschulrektorenkonferenz in Zusammenarbeit mit dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin

Der Einsatz digitaler Lernformen im Studium steht im Mittelpunkt einer Konferenz am 16. und 17. Juni an der Freien Universität Berlin. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen der Frage nach, inwieweit der Einsatz digitaler Medien dazu beitragen kann, eines der Ziele der Bologna-Reform zu erreichen – die Umsetzung einer auf das eigenverantwortliche Lernen der Studierenden konzentrierten Lehre. Besitzen digitale Lehr-Lern-Konzepte das Potenzial, um beispielsweise Selbstlernkompetenzen zu fördern, Lernräume für Praxisbezüge zu verbinden und die Individualisierung von Lernprozessen zu unterstützen? Veranstaltet wird die Tagung mit dem Titel „Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium“ vom Projekt „nexus – Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Kooperation mit dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin.

Zeit & Ort

16.06.2016 - 17.06.2016

Henry Ford Bau, Garystr. 35, 14195 Berlin-Dahlem, U-Bhf. Thielplatz (U3)

Weitere Informationen

  • Anette Stumptner, Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838 52775, E-Mail: anette.stumptner@cedis.fu-berlin.de
  • Dorothee Fricke, HRK-Projekt nexus. Telefon: 0228 / 887 198, E-Mail: fricke@hrk.de