Gemeinsames Lernen im Netz erfolgreich und effizient gestalten

22.04.2016 | 09:00 - 17:00

Workshop im Rahmen des hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogramms SUPPORT für die Lehre

Das Lernen in Gruppen muss sich nicht auf den Seminarraum, das Treffen in einem Café oder der Bibliothek beschränken. Der Einsatz digitaler Medien ermöglicht es Lernenden, zusammen und dabei zeit- und ortsunabhängig zu lernen sowie kollaborativ Inhalte zu erstellen, z.B. indem gemeinsam ein Thesenpapier in einem Wiki erarbeitet wird. Auch können die in Präsenzveranstaltungen begonnenen Lernprozesse fortgesetzt werden, z.B. durch die Nutzung des Diskussionsforums auf der Lernplattform Blackboard. Bei komplexeren und zeitlich aufwändigeren Lernformen, wie dem Experten- oder Stationenlernen, kann zudem die Präsenzveranstaltung entlastet werden, indem einzelne Phasen der Lernaktivität in den virtuellen Lernraum verlagert werden. Welche Technologien bei der Umsetzung derartiger Szenarien zum Einsatz kommen können und was Sie bei der Betreuung der Lernaktivitäten im Netz beachten müssen, erfahren Sie in diesem Workshop.

Der Workshop ist Teil des hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogramms SUPPORT für die Lehre und richtet sich an Lehrende aus allen Fachrichtungen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen.

Zeit & Ort

22.04.2016 | 09:00 - 17:00

CeDiS, Freie Universität Berlin

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Gesine Heinrich, Internetadresse: http://www.fu-berlin.de/sites/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/wimi/support/vertief/sup$sam724-ws15-16.html

Das SUPPORT-Zertifikatprogramm richtet sich ausschließlich an Lehrende, die an der FU-Berlin beschäftigt sind. Bitte melden Sie sich über die Homepage von SUPPORT für die Lehre an. Die Teilnahme am Angebot ist kostenlos.