Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Die Wissenschaft der Literaturwissenschaft

11.02.2016 | 18:30

Die Literaturwissenschaft - wie auch die anderen Geisteswissenschaften - beschreibt sich gern als robuste Wissenschaft. Aber wo genau liegt das Wissenschaftliche dieser Wissenschaften? Gibt es einen Konsens, was wissenschaftlich bedeutet? Und wenn nicht, was dann?

Vier prominente Literaturwissenschaftler diskutieren:

Peter-André Alt, Professor für deutsche Literatur und Präsident der Freien Universität Berlin

Eva Geulen, Professorin für europäische Kultur- und Wissensgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und Direktorin des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung

Ethel Matala de Mazza, Professorin für deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin

Jutta Müller-Tamm, Professorin für deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin und Leiterin der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien

Moderation:

Michel Chaouli, Professor für deutsche Literatur, Indiana University

Q & A und Empfang folgen

Zeit & Ort

11.02.2016 | 18:30

Indiana University Europe Gateway am CIEE Global Institute
Gneisenaustraße 27
10961 Berlin

Weitere Informationen

Um Anmeldung wird gebeten. E-mail: iueurope@iu.edu oder +49 30 698-078 849