Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Dokumentarfilm „Tell the Prime Minister“ über Anti-Atomkraft-Bewegung in Japan

04.02.2016 | 18:00

Europapremiere in Anwesenheit des Regisseurs Eiji Oguma

In seinem Dokumentarfilm „Tell the Prime Minister“ („Sagen Sie es dem Premierminister“) greift der japanische Regisseur und Wissenschaftler Eiji Oguma ein bislang international bislang wenig beachtetes Thema auf: die japanische Anti-Atomkraft-Bewegung, die sich als Reaktion auf die Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima formierte. Am 4. Februar 2016, kurz bevor sich dieses Ereignis am 11. März zum fünften Mal jährt, wird der Film an der Freien Universität Berlin in Anwesenheit des Regisseurs erstmals in Europa gezeigt. Der Film enthält Aufnahmen von Demonstrationen in Tokio 2012 mit nach Angaben des Veranstalters mehr als 200.000 Teilnehmern, sowie Interviews mit acht Aktivisten Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt. Die Dokumentation wird im Original mit englischen Untertiteln gezeigt. Die Filmvorführung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Zeit & Ort

04.02.2016 | 18:00

Freie Universität Berlin, Hörsaal 1b, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin. U-Bahnhof Dahlem-Dorf (U3)

Weitere Informationen

Stefanie Schäfer, Graduate School of East Asian Studies der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-60423, E-Mail: stefanie.schaefer@fu-berlin.de