Freie Universität Berlin


Service-Navigation

IT-Organisationsrichtlinie der Freien Universität

An der freien Universität ist der Einsatz von Informationstechnologie grundlegend für Lehre, Forschung und Verwaltung. Die überarbeitete Fassung der IT-Organisationsrichtlinie soll in Zukunft klarere Kommunikationswege und eine transperentere Kompetenzverteilung gewährleisten.

News vom 10.09.2009

An der freien Universität wird der IT-Einsatz durch zentrale und dezentrale Strukturen organisiert. Das Chief Information Officer Gremium (CIO-Gremium), die zentralen IT-Servicebereiche und die einzelnen Fachbereich wirken gemeinsam am Gesamtinformationsangebot der Universität.

Die Neuerungen der IT-Organisationsrichtlinie betreffen insbesondere die Kompetenzbereiche des Verbundes der zentralen IT-Bereiche "FIT", bestehend aus ZEDAT, CeDis, eAS und UB.

Desweiteren werden die Aufgaben und Zuständigkeiten des IT-Beauftragten neu geregelt.

30/35