Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Die Physik des fliegenden Balles

Das Siegerteam des diesjährigen Völkerballturniers im Rahmen des Gesundheitstages 2010 an der Freien Universität war zu Gast bei Alba Berlin

20.12.2010

Zwölf Teams waren beim Gesundheitstag 2010 der Freien Universität gegeneinander angetreten.
Zwölf Teams waren beim Gesundheitstag 2010 der Freien Universität gegeneinander angetreten. Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Beim zweiten Völkerballturnier im Rahmen des diesjährigen Gesundheitstages an der Freien Universität hatte das Team „AG Alexa“ bewiesen, dass Physiker nicht nur mit Formeln und Zahlen, sondern auch mit dem Ball umgehen können.  Vor kurzem konnte die Siegertruppe den verdienten Preis einlösen: ein Besuch bei einem Basketballspiel von ALBA Berlin.

Nicht nur beim Völkerballturnier, auch bei dem Ersten Preis, den die AG Alexa beim Gesundheitstag errungen hatte, drehte sich alles um den Ballsport: Die Gewinner besuchten ein Spiel der Basketballer von ALBA Berlin. Von einer VIP-Loge aus verfolgten sie den Siegeszug der Berliner Albatrosse gegen die Gloria Giants aus Düsseldorf – Getränke, Snacks und bequeme Sitze inklusive.

Der Gesamtpersonalrat hatte anlässlich des diesjährigen Gesundheitstages im September zum zweiten Mal zu einem Völkerballturnier geladen. Und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Teilen der Universität waren dem Ruf gefolgt. Verwaltungsangestellte traten gegen Bibliothekare an, Wissenschaftler „duellierten“ sich mit Technikern. Gegen die Arbeitsgruppe von Physikprofessorin Ulrike Alexiev waren jedoch alle chancenlos: Die Pysiker der AG Alexa bezwangen im Finale die Mathematiker, den dritten Platz erreichte die Mannschaft der Abteilung I.

Weitere Informationen

Der nächste Gesundheitstag an der Freien Universität findet am 29. September 2011 statt.