Freie Universität Berlin


Service-Navigation

"Alles ist viel heller und freundlicher!"

Festakt zum Abschluss der Modernisierungsmaßnahmen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

26.11.2008

Den Hauptgang des Fachbereichsgebäudes schmückt eine Galerie der Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren des Fachbereichs
Den Hauptgang des Fachbereichsgebäudes schmückt eine Galerie der Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren des Fachbereichs Bildquelle: Richard Stiefel

Es ist geschafft. Nach über einem Jahr Baubetrieb konnten die Modernisierungsmaßnahmen am Hauptgebäude des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft abgeschlossen werden. Zur feierlichen Wiedereröffnung hatte Dekan Professor Jörg Sydow eingeladen.

Jörg Sydow dankte den Mitarbeitern des Fachbereichs, der Bauabteilung, der Zedat, sowie den Architekten DGI für den Einsatz während der Bauzeit. Richard Stiefel vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaft hatte die Baumaßnahmen koordiniert, ihm gebührte der besondere Dank des Dekans.

Abschluss der Baumaßnahmen rechtzeitig zum Wintersemester 2008/09

Seit September 2007 war parallel zum laufenden Lehrbetrieb am Fachbereich gebaut worden. Der ursprüngliche Zeitplan musste verändert werden, weil sich die Sanierung als komplizierter als erwartet entpuppte. In mehreren Etappen wurden die Hörsäle und Gänge, die Bibliothek und die Cafeteria modernisiert. Außerdem wurden zwei neue PC-Pools geschaffen. Moderne IT- und Medienausstattung, neue Tische und Stühle, Belüftungssysteme und Oberlichter sollen nun eine angenehme Arbeitsatmosphäre für Studierende und Mitarbeiter schaffen. Im Flurgang vor den Hörsälen weist eine Fotogalerie auf die Ehrendoktoren des Fachbereichs hin. Das Foyer mit neuer Pforte wird von Sitzbänken gesäumt, die zum Verweilen einladen.

Auch die Studierenden sind zufrieden

Die modernisierten Räume und die verbesserte technische Ausstattung kommen auch bei den Studierenden gut an. „Alles ist viel heller und freundlicher“, sagt eine BWL-Studentin, die den Fachbereich noch vor dem Umbau kannte. Eine Mitarbeiterin des Fachbereichs freut sich besonders über die Ehrengalerie und die Zitate berühmter Wirtschaftswissenschaftler im Hauptgang des Fachbereichgebäudes. „Es ist toll, was aus den Räumen gemacht wurde.“