Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Wettbewerb für zukunftsorientierte Forschung

Die Körber-Stiftung schreibt einen Wettbewerb für ausgezeichnete Dissertationen aus/ Bewerbungen bis zum 1. März

22.12.2010

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung exzellente Dissertationen aus, die 2010 entstanden sind.
Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung exzellente Dissertationen aus, die 2010 entstanden sind. Bildquelle: David Ausserhofer

Die Körber-Stiftung schreibt wieder den Deutschen Studienpreis für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen aus: Noch bis zum 1. März können sich Promovierte bewerben, die im Jahr 2010 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben.

Die Schirmherrschaft für den Deutschen Studienpreis hat Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert. Ausgezeichnet werden Promovierte aller Fachrichtungen, die in ihrer Arbeit innovative Verfahren oder Produkte, zukunftsweisende Modelle für die Organisation des Gemeinwesens oder sachkundige Orientierung in aktuellen gesellschaftlichen Streitfragen untersucht haben.

Die Wissenschaftler sollen der Körber-Stiftung zufolge ermutigt werden, die gesellschaftliche Relevanz ihrer Forschung selbstbewusst zu vertreten. Teil des Wettbewerbs ist ein Vortrag über das Thema der Arbeit mit anschließender Debatte.