Der Frühling ist da…

… und mit ihm die Pollen – Meteorologen der Freien Universität veröffentlichen tagesaktuelle Pollenflugmessungen

08.04.2010

Frühlingszeit ist Allergikerzeit
Frühlingszeit ist Allergikerzeit Bildquelle: Jan Hambura

Zuerst die gute Nachricht: Je wärmer es wird, desto niedriger ist das Erkältungsrisiko. Dann die schlechte: Auch im Hochsommer haben Allergiker mit Schnupfen zu kämpfen. Der Auslöser sind Pollen. Meteorologen der Freien Universität Berlin informieren Allergiker bereits seit 1984 mit tagesaktuellen Messungen über den Pollenflug.

Heute ist der Pollenflug stark: Genau 1.202 Birkenblüten-Pollen pro Kubikmeter Luft hat Sandra Kannabei in der Pollenfalle gezählt. „Es gab aber auch schon Tage, an denen rund 6.000 Pollen flogen“, erklärt die Diplom-Geografin vom Meteorologischen Institut der Freien Universität.

Tagesaktuelle Pollenflugmessungen seit 1984

Die Birken blühen in Berlin seit vorgestern, die Haselnuss- und Erlenblüte ist schon vorbei. Das wissen die Berlinerinnen und Berliner dank des Polleninformationsdienstes e.V. Der Verein wurde 1984 vom Meteorologen Paul Schlaak, dem Mediziner Dr. Michael Silbermann und weiteren Mitstreitern gegründet.

Zu dieser Zeit war das Meteorologische Institut der Freien Universität noch für die Westberliner Wettervorhersage verantwortlich – eine Aufgabe, die nach der Wiedervereinigung vom Deutschen Wetterdienst übernommen wurde. Die Pollenflugmessungen werden allerdings weiterhin von der Freien Universität durchgeführt: von Montag bis Freitag, an zwei verschiedenen Standorten. Am Montag, Mittwoch und Freitag wird die Pollenfalle auf dem Gebäude des Meteorologischen Instituts in Dahlem ausgewertet, am Dienstag und Donnerstag untersuchen die Wissenschaftler auf dem Dach des Planetariums in Prenzlauer Berg.

Kostenfreie Pollenfluginformationen

Interessierte können die täglich aktualisierte Pollenauswertung kostenfrei auf der Internetseite des Meteorologischen Instituts einsehen. Dort ist auch der Pollenkalender 2010 erhältlich. Aus diesem erfährt man, dass die Gräser in Berlin Mitte Mai zu blühen anfangen. Beifuss und Ambrosia starten beide Ende Juli. Ermöglicht wird der Polleninformationsservice durch die Unterstützung der MSD Sharp & Dohme GmbH.