Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Noch bessere Bedingungen für ausländische Studierende

Freie Universität tritt nationalem Kodex für das Ausländerstudium bei

24.02.2010

Beitritt zum nationalen Kodex: Die Freie Universität will ihre ausländischen Studierenden noch besser unterstützen.
Beitritt zum nationalen Kodex: Die Freie Universität will ihre ausländischen Studierenden noch besser unterstützen. Bildquelle: Sabrina Wendling

Die hervorragende Betreuung und Information von ausländischen Studierenden an der Freien Universität gehört zu deren wesentlichen Aufgaben. Nun hat sich die Hochschule mit dem freiwilligen Beitritt zum Nationalen Kodex für das Ausländerstudium darüber hinaus verpflichtet, Mindeststandards bei Information, Werbung, Zulassung, Betreuung und Nachbetreuung einzuhalten.

„Wir wollen den Beitritt zum Kodex dazu nutzen, uns selbst zu verpflichten und zu motivieren, ausländischen Studierenden noch mehr zu bieten als bisher“, sagt Professorin Christine Keitel-Kreidt, Vizepräsidentin der Freien Universität. Für die Universität habe der Beitritt zum Kodex zunächst kaum konkrete Veränderungen gebracht, weil die damit verbürgten Standards bereits gewährleistet würden. „Nichtsdestotrotz sehen wir zum Beispiel Potenzial bei der besseren Bündelung und Präsentation der an vielen unterschiedlichen Stellen vorhandenen Informationen.“

Mit dem Nationalen Kodex für das Ausländerstudium bekräftigen die deutschen Hochschulen ihr Interesse an qualifizierten internationalen Studierenden, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftlern. Ziel ist es, gemeinsame Mindeststandards festzulegen, auf deren Einhaltung sich internationale Studienbewerber verlassen können. Die Hochschulen verpflichten sich, über ihr Studienangebot, Zulassungsvoraussetzungen und örtliche Studien- und Lebensbedingungen umfassend zu informieren – falls das Unterrichtsprogramm in englischer Sprache angeboten wird, müssen alle Informationen entsprechend auf Englisch angeboten werden. Sichergestellt werden soll auch, dass Abschlusszeugnisse oder Bescheinigungen fristgerecht und gebührenfrei zugestellt werden.