Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Kostenloser Kinderteller in der Mensa

Das Studentenwerk bietet ab sofort kostenlose Gerichte für Kinder an, die in Begleitung eines Elternteils in der Mensa essen

19.02.2009

Das Studentenwerk verspricht mehr als Brei: Gratis-Essen in Mensen
Das Studentenwerk verspricht mehr als Brei: Gratis-Essen in Mensen Bildquelle: Sabrina Wendling

Ab Mitte Februar können Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr kostenlos in der Mensa essen. Mütter und Väter müssen hierfür ihren gültigen Studierendenausweis vorlegen und selbst in der Mensa essen. Die jeweiligen Gratis-Speisen werden auf einem speziellen Kinderteller angerichtet.

Das Angebot, das ab sofort neben anderen in den Mensen der Freien Universität I, II und Lankwitz für Kinder in Begleitung ihrer Eltern bereitsteht, bezieht sich allerdings nicht auf Aktionsessen, auch nicht auf Getränke und einige andere Produkte. Die Gratisgerichte werden auf einem speziellen Teller angerichtet. Mit dem kostenlosen Kinderteller will das Studentenwerk den zahlreichen Studierenden entgegenkommen, die Mütter oder Väter sind – nach einer Sozialerhebung fast jede zehnte Berliner Studentin oder Student.

Das Studentenwerk will mit dem kostenlosen Kinderteller die Initiative „Familie in der Hochschule“ unterstützen, die die Robert-Bosch-Stiftung, der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) 2007 gemeinsam ins Leben gerufen haben.