Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Tanzen, als ob es kein Morgen gäbe

Berliner Hochschulmeisterschaften und Tanz-Abschlussball locken aufs Parkett

21.01.2009

"Carnevale di Venezia" ist das Motto des Abschlussballs der Freien Universität am 7. Februar 2009
"Carnevale di Venezia" ist das Motto des Abschlussballs der Freien Universität am 7. Februar 2009 Bildquelle: ZE Hochschulsport

Für Tanz-Begeisterte hält der Februar zwei tolle Veranstaltungen bereit: Am 1. Februar werden die Berliner Hochschulmeisterschaften 2009 ausgetragen, am Wochenende darauf beschließt der Abschlussball der Tanzkurse der Freien Universität die Ballsaison.

Die 7. Berliner Hochschulmeisterschaften im Tanzen finden am 1. Februar 2009 ab 11.00 Uhr in den Räumen des Tanzclubs Blau-Silber im Rathaus Friedenau statt. An dem Turnier können Teilnehmer von Uni-Tanzkursen, Tanzschul-Kursen und Hobbygruppen teilnehmen – ganz gleich ob Anfänger oder Profi. Getanzt wird in den Disziplinen Latein, also Cha-Cha, Rumba, Jive, und Standard: Langsamer Walzer, Tango, Foxtrott und Quickstep. Die Startgebühr beträgt pro Person und Disziplin 4 Euro, wer sich in beiden Disziplinen versuchen möchte, zahlt 6 Euro. Der Eintritt für Gäste kostet 2,50 Euro. Die Anmeldung ist persönlich oder im Internet bis zum 25. Januar 2009 möglich.

Venezianischer Karneval in Berlin

Zum mittlerweile 25. Mal lädt die Zentraleinrichtung Hochschulsport am 7. Februar, um 19.00 Uhr, zum Abschlussball der Tanzkurse der Freien Universität ein. Die Veranstaltung im Cole-Sport-Center in Zehlendorf steht unter dem Motto „Carnevale di Venezia“, und die schönsten Masken des Abends werden prämiert. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf inklusive Buffetspende 8 Euro, ohne 13 Euro. Sie sind bei den Tanz-Übungsleitern oder in der Zentraleinrichtung Hochschulsport der Freien Universität zu erwerben, für 2 Euro mehr auch an der Abendkasse. Mitzubringen sind ein zweites Paar Schuhe, Geschirr und Besteck.